Verlag > Technische Sicherheit > Artikel
   

Technische Sicherheit - Ausgabe 7-8/2019

Der Nutzen der Digitalisierung am Beispiel der Grenzstandmessung

Kontinuierliches Optimieren und zunehmend selbstständig ablaufende Prozesse prägen die Geschichte der Prozessautomatisierung sowie die der Industrialisierung an sich. In der Digitalisierung kulminiert dieses Streben in jüngster Zeit. Die Triebfeder des Fortschritts führte zu neuen Messprinzipien, wie die Geschichte der hier beschriebenen vibronischen Grenzstandmessung zeigt. Die in den 80er-Jahren eingeführte Technologie erfährt nun auch einen digitalen Wandel. Letztendlich dient alles Streben dem Zweck, menschliche Arbeit zu vereinfachen und Freiräume für die Kernkompetenz des Menschen zu schaffen: die Denkleistung.

Autor(en):
Wittek, M.; Sulz, M.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
Technische Sicherheit 7-8/2019, Seite 43-45
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2020