Verlag > Technische Sicherheit > Artikel
   

Technische Sicherheit - Ausgabe 1-2/2018

Ganzheitliche Gestaltung von Arbeitssystemen in der Industrie 4.0

Die produzierende Industrie muss sich permanent der hohen Dynamik der Märkte, dem Innovations-, Kosten-, Zeit- und Qualitätsdruck und vor allem den Herausforderungen des digitalen und demografischen Wandels stellen. Verbesserungen nur im laufenden Betrieb reichen hier längst nicht mehr aus. Vielmehr kommt es darauf an, bei der Planung von Arbeitssystemen so früh wie möglich im Produktentstehungsprozess, also schon in Entwicklung und Konstruktion, die Weichen zu stellen – z. B. mit der Anwendung der MTM-basierten Methode ProKon (Produktionsgerechte Konstruktion). Die Besonderheit der MTM-Vorgehensweise besteht darin, bereits in dieser frühen Phase quantitative Aussagen zur Güte der Prozesse hinsichtlich Produktivität und ergonomiegerechter Gestaltung von Arbeitsplätzen zu liefern.

Autor(en):
Rast, S.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
Technische Sicherheit 1-2/2018, Seite 44-47
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2020