Verlag > Technische Sicherheit > Artikel
   

Technische Sicherheit - Ausgabe 10/2013

Berstscheiben in Sauerstoffanlagen

Berstscheiben sollen der Sicherheit dienen – doch in Sauerstoffanlagen können sie ein Sicherheitsrisiko darstellen

Die Gefahr eines Ausbrandes bei Armaturen und Anlagenteilen für Sauerstoff ist latent vorhanden wenn ungeeignete nichtmetallische Dichtungsmaterialien eingesetzt werden. Aus sicherheitstechnischer Sicht sollten daher komplett aus metallischen Materialien gefertigte und gedichtete Sauerstoffkomponenten kaum die Gefahr eines Ausbrands aufweisen. Auf dem „BAM Testgelände Technische Sicherheit“ (BAM-TTS) erfolgte der Ausbrand eines derartigen Sauerstoff-Anlagenteils daher völlig unerwartet. Neben dem heftigen Metallabbrand wurde glühendes metallisches Material bis zu 70 m weit geschleudert und führte zu mehreren Grasbränden. Die anschließenden Untersuchungen konzentrierten sich insbesondere auf die beiden Metallsorten Aluminium und Stahl, aus denen der Großteil der kommerziell erhältlichen Berstscheiben besteht.

Autor(en):
Kasch, T.; Binder, C.; Brock, T.; Hesse, O.; Treisch, N.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
Technische Sicherheit 10/2013, Seite 50-53
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2020