Verlag > Technische Sicherheit > Aktuell
   

News

17.11.2017

Unfälle an Bahnübergängen auf niedrigstem Niveau

Die Bahnübergangsunfälle sind in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen und mit einer Zahl von 140 auf niedrigstem Niveau. Gleiches gilt für die Zahl der Kreuzungen von Schiene und Straße, die mit 16871 Anlagen im Netz der Deutschen Bahn ebenfalls einen historisch niedrigen Wert erreicht hat. Um die Straßenverkehrsteilnehmer weiter über das richtige Verhalten am Bahnübergang zu informieren, wurde die Präventionskampagne „sicher drüber“ im 15. Jahr ihres Bestehens überarbeitet: www.sicherdrueber.de.
Weitere Infos rund um die Kreuzungen von Straße und Schiene sowie Grafiken, Statistiken und Materialien der Kampagne „sicher drüber“ zum Download stehen zur Verfügung unter www.deutschebahn.com/bahnuebergaenge.



IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2017