Verlag > Technische Sicherheit > Artikel
   

Technische Sicherheit - Ausgabe 6/2017

Mit LOTO Leben schützen – Wartungssicherungen an Maschinen

LOTO ist die Abkürzung von Lock Out Tag Out, was ins Deutsche übersetzt „abschließen und kennzeichnen“ bedeutet. Die ursprünglich aus den USA stammende Vorgehensweise zum sicheren Trennen von Energiequellen findet auch in Europa zunehmend Akzeptanz. In der europäischen Richtlinie über die Benutzung von Arbeitsmitteln (2009/104/EG) wird vom Arbeitgeber gefordert, seinem Personal nur sichere Arbeitsmittel zur Verfügung zu stellen. Auch in der deutschen Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) finden sich diese Forderungen wieder. Daher stellen die Wartung und Instandhaltung einen Teil der Benutzung eines Arbeitsmittels dar. Die Entwicklung, Einführung und Umsetzung des LOTO-Verfahrens bietet hilfreiche Instrumente, um den Umgang mit Maschinen in allen Lebensphasen sicher zu gestalten.

Autor(en):
Langstrof, A.; Handwerk, J.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
Technische Sicherheit 6/2017, Seite 47-49
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2018