Verlag > Technische Sicherheit > Artikel
   

Technische Sicherheit - Ausgabe 6/2013

E2R2 – Das „European Emerging Risk Radar“

Instrument zur Früherkennung und Kommunikation von Risiken neuer Technologien

Die E2R2-Initiative des EU-Projekts iNTeg-Risk1), koordiniert durch das European Virtual Institute for Integrated Risk Management (EU-VRi)2), strebt an, ein europäisches Risikoradar für neue und aufkommende Risiken (Emerging Risks) mit Unterstützung bzw. unter Federführung der Europäischen Institutionen (Europäische Kommission, Europäisches Parlament und Europäische Agenturen) und der Europäischen Wirtschaft zu installieren. Das European Emerging Risk Radar (E2R2) soll eine Plattform bieten, die es ermöglicht, Emerging Risks auf multinationaler Ebene zu erkennen, zu überwachen und zu kommunizieren. Ein solches Risikoradar kann im „Informations-Dschungel“ des 21. Jahrhunderts für Wissenschaft, Industrie, KMU und die Öffentlichkeit als eine Quelle glaubwürdiger und zuverlässiger Informationen zu unerforschten Risiken dienen und im Zuge dessen die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie auf einem globalisierten Markt stärken.

Autor(en):
Jovanović, A. S.; Löscher, M.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
Technische Sicherheit 6/2013, Seite 26-31
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2016