Verlag > Technische Sicherheit > Artikel
   

Technische Sicherheit - Ausgabe 5/2013

Forschungsprojekt „COSATT“: Neue Maßnahmen für eine verbesserte Ladungssicherheit

Immer wieder ist eine nicht oder nur mangelhaft gesicherte Ladung Auslöser für Verkehrsunfälle: Experten schätzen, dass ca. 20 % aller Lkw-Unfälle durch eine nicht korrekt ausgeführte Ladungssicherung verursacht werden. Dabei gibt es insbesondere in Deutschland zahlreiche Regeln und Normen, um Ladungsverlust und Schäden zu verhindern. Auf europäischer Ebene fehlen – abgesehen von den Best Practise Guidelines – vergleichbare Standards, was im Transitland Deutschland immer wieder zu rechtlichen Problemen führt.

Autor(en):
Fricke, M. M.; Hasselmann, G.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
Technische Sicherheit 5/2013, Seite 31-34
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2016