Verlag > Technische Sicherheit > Artikel
   

Technische Sicherheit - Ausgabe 5/2013

Anforderungen an Notstromsysteme für Anlagen, die der Störfall-Verordnung unterliegen

In dem vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) NRW initiierten und finanzierten Vorhaben „Anforderungen an Notstromsysteme in Betriebsbereichen nach Störfall-Verordnung“ wurde untersucht, welche Merkmale ein Notstromsystem und dessen Komponenten haben müssen, um die Anforderungen der Störfall-Verordnung (12. BImSchV) erfüllen zu können. Dabei wurde untersucht, wie für typische Prozessszenarien in Betriebsbereichen der chemischen Industrie Notstromsysteme auszulegen und zu betreiben sind, um der nach der 12. BImSchV erforderlichen Sicherheitsvorsorge gerecht zu werden. Weiterhin sollen mit den Ergebnissen die Beschäftigten der Überwachungsbehörden in die Lage versetzt werden, ein Notstromsystem in einer Störfallanlage zu bewerten.

Autor(en):
Kuboth, J.; Dafelmair, F.; Kania, M.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
Technische Sicherheit 5/2013, Seite 25-27
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2016