Verlag > Technische Sicherheit > Artikel
   

Technische Sicherheit - Ausgabe 5/2013

Gasdetektionskamera verbessert Umweltschutz und Sicherheit

In vielen petrochemischen Anlagen werden Kohlenwasserstoffgase verarbeitet. Diese nicht sichtbaren Gase können giftig sein oder gesundheitliche Probleme verursachen, wenn man ihnen längere Zeit ausgesetzt ist. Andere sind hoch entflammbar bzw. explosiv, und die meisten umweltschädlich, wenn sie in großen Mengen in die Atmosphäre gelangen. Daher ist die Detektion von Gaslecks in diesen petrochemischen Anlagen äußert wichtig.

Autor(en):
Beynon, S.; Liebelt, L.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
Technische Sicherheit 5/2013, Seite 16-17
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2016