Verlag > Technische Sicherheit > Artikel
   

Technische Sicherheit - Ausgabe 3/2013

Sichere Handhabung von Fässern mit gefährlichen Abfällen aus der Schadstoffsammlung

Der Umgang mit gefährlichen Abfällen in Fässern birgt Gefahren. Eine wesentliche Ursache für die Gefährdung ist der nicht gewollte Druckaufbau in den Fässern, der dazu führt, dass Fassdeckel umherfliegen und Mitarbeiter treffen bzw. verletzen. Am Standort der Sonderabfallverbrennungsanlage (SAV) der Indaver Deutschland GmbH HIM Biebesheim wurden dazu Schutzmaßnahmen entwickelt und erprobt, die zur Verhinderung von Arbeitsunfällen bei der Handhabung von Fässern mit gefährlichen Abfällen beitragen sollen.

Autor(en):
Osman, Z. A.; Röhrs, P.; Steffens, T.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
Technische Sicherheit 3/2013, Seite 10-14
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2016