Verlag > Technische Sicherheit > Artikel
   

Technische Sicherheit - Ausgabe 10/2012

Fachkräfteausbildung für Offshore-Windparks – Sicherheit im Fokus

Derzeit gibt es auf europäischer Ebene rund 340 Offshore-Windenergieprojekte mit einer anvisierten Leistung von 126 GW [1]. Davon werden nach Expertenschätzungen bis zu 8 000 Anlagen oder 40 GW bis 2020 realisiert. Allerdings lassen sich diese ambitionierten Ziele von der noch recht jungen Offshore-Branche nur durch hochprofessionelles und durchgeplantes Handeln erreichen, da es sich um komplexe und risikoreiche Operationen mit hohen Anforderungen an Mensch und Technik handelt. Voraussichtlich werden 30 000 Fachkräfte in den nächsten zehn Jahren im Offshore-Sektor benötigt. Der Beitrag zeigt auf, wie für die Sicherheit von Mitarbeitern und Material benötigtes Prozesswissen über Offshore-Operationen gewonnen, beschrieben, analysiert und im Training zur Verfügung gestellt werden kann. Der niedersächsische Projektverbund SOOP – Sichere Offshore-Operationen entwickelt hierfür simulationsgestützte Planungs- und Risikoansätze, die in die Erstellung von Ausbildungsmaterial einfließen.

Autor(en):
Droste, R.; van Göns, C.; Sobiech, C.; Hahn, A.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
Technische Sicherheit 10/2012, Seite 20-23
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2016