Verlag > Technische Sicherheit > Artikel
   

Technische Sicherheit - Ausgabe 6/2012

Flurförderzeuge für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen – Inverkehrbringen nach Richtlinie 94/9/EG und EN1755

In der Industrie kommen Flurförderzeuge u. a. für den Transport von Behältern mit Gefahrstoffen sowie in deren Lagerbereichen oder in Bereichen von Abfüll- oder Mischanlagen zum Einsatz. In diesen Bereichen kann es im Normalbetrieb als auch im Störungsfall zum Austritt von Gasen, Dämpfen, Nebeln oder Stäuben kommen, die in Verbindung mit der Umgebungsluft ein explosionsfähiges Gas-Luft-Gemisch bzw. Staub-Luft-Gemisch, d. h. eine explosionsfähige Atmosphäre entstehen lassen. Diese kann aufgrund von heißen Oberflächen, heißen Abgasen, Schlag- und Reibfunken an elektrischen und nicht elektrischen Anbauteilen oder durch elektrische Funken bzw. elektrostatischen Entladungen gezündet werden. Damit es zu keiner Explosion der explosionsfähigen Atmosphäre kommen kann, werden Flurförderzeuge in explosionsgeschützter Ausführung eingesetzt.

Autor(en):
Neugebauer, F.; Frobese, D.-H.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
Technische Sicherheit 6/2012, Seite 34-37
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2016