Verlag > Technische Sicherheit > Artikel
   

Technische Sicherheit - Ausgabe 5/2011

Der Schaltschrank unter dem Dach der Maschinenrichtlinie

Als Produkt, das im europäischen Binnenmarkt gehandelt wird, muss auch ein Schaltschrank, der die Steuerung für eine Maschine/Maschinenanlage enthält, mit allen einschlägigen Richtlinien, unter deren Anwendungsbereich er fällt, konform sein. Neben den für den Fachmann schnell in Frage kommenden Richtlinien Niederspannung (2006/95/EG), EMV (2004/108/EG) und u. U. ATEX (94/9/EG) sind auch andere Richtlinien, z. B. Ökodesign (2009/125/EG) auf ihren Anwendungsbereich hin zu prüfen. Auch die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG (MRL), die zumindest die endgültige Maschine/Maschinenanlage erfasst, in die der Schaltschrank eingeht, ist auf ihre Anwendung hin zu untersuchen. Nachfolgender Beitrag befasst sich mit der Frage, ob und ggf. inwieweit der Schaltschrank mit seiner Maschinen-/ Anlagensteuerung (nachfolgend „Schaltschrank“) unter die MRL fällt.

Autor(en):
Ostermann, B.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
Technische Sicherheit 5/2011, Seite 46-49
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2016