Verlag > Technische Sicherheit > Artikel
   

Technische Sicherheit - Ausgabe 4/2011

Effektive Überprüfung von Gastransportnetzen mittels luftgestützter Verfahren

Das Regelwerk der Deutschen Vereinigung des Gas- und Wasserfachs (DVGW) legt die Maßnahmen fest, die für den Betrieb von Erdgashochdruckpipelines in Deutschland vorzusehen sind. Um den Anforderungen des Regelwerks auf ökonomische und zeitnahe Weise gerecht zu werden, wurde von der Open Grid Europe GmbH – dem Independent Transmission Operator der E.ON Ruhrgas AG – ein laserbasiertes, hubschraubergestütztes Gasferndetektionssystem namens CHARM® (CH4 Airborne Remote Monitoring) entwickelt. Nachfolgender Beitrag beschreibt die dem CHARM®-System zugrunde liegende Technik sowie dessen Einsatzweise.

Autor(en):
Scherello, A.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
Technische Sicherheit 4/2011, Seite 10-14
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2016